· 

Nadelbinden - Der Anfang

Wenn du noch keine Nadel zum Nadelbinden hast, dann findest Du handgemachte Holznadeln und

Starter-Set´s mit Wolle in meinem Shop >>klick<<

Das Nadelbinden ist eine sehr alte Handwerks-Technik um ein Gewebe zu erzeugen. Es ist viel älter als das Stricken. Das Nadelbinden hat viele Bezeichnungen, wenn du danach suchst. Du findest es unter nalbindning, naalbinding oder auch auf englisch needlebinding.

Wenn Du das Nadelbinden lernen möchtest, weil du es liebst neue Handwerke zu erlernen oder dir deine eigenen Mützen für den nächsten Mittelaltermarkt machen willst brauchst du dazu nur ein Wollknäul und eine Nadel. Schon kann es los gehen.

Nadelbinden kannst du mit der Daumenfesselmethode oder du arbeitest Freihand. Erstere ist meine Lieblingsmethode, da die Stiche und Schlaufen so sehr gleichmäßig werden.

Schritt 1

Als erstes benötigst du eine Nadelbinde-Nadel und einen Wollfaden in 1-2 Meter länge. Mach den Faden am Anfang nicht zu lang, sonst verknotet sich der Faden zu schnell, was nur zu Frust führt.

 

Nun formst du mit einem Fadenende eine "Brezel" >> siehe rechts >>


Schritt 2

Die „Brezel“ wird nun über den linken Daumen geschoben und dort etwas  fest gezogen. 

Der Knoten liegt hinten, das Garnende rechts und 

der Arbeitsfaden immer links.


Schritt 3

Die „Brezel“ wird nun mit dem linken Zeigefinger leicht festgehalten, damit sie nicht vom Daumen rutscht.

Mit der Nadel von unten in die DS einstechen, die Schlaufe vom Finger heben.

Dann die Nadel nach links unten drehen und unter dem Arbeitsfaden durchstechen.

Nun wird der Faden durchgezogen. Der Faden läuft dabei einmal um den Daumen

Nun am Arbeitsfaden fest ziehen. Vorsicht das die Schlaufe nicht vom Daumen rutscht.


Nun hast Du die erste Schlaufe auf dem Daumen, mit der nun direkt weiter nadeln kannst. Es gibt viele Möglichkeiten zu einer Daumenschlaufe und einer hinteren Schlaufe zu kommen und diese hier ist nur eine.

 

Wenn Du nun deinen ersten Stich, den Oslo-Stich, lernen möchtest >>klick hier<<

Wenn Du eine Bestellung aufgeben möchtest oder eine Frage hast, schreibe mir einfach eine E-Mail an: ferus-ictis@web.de

oder benutze das Kontaktformular

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.