· 

Entstehung einer Tunika - aus Leinen gefärbt mit Simplicol

Frühmittelalterliche grüne Männer Tunika aus Leinen, Handgenäht. Wikinger, Germanen

Oft habe ich das Problem den richtigen Stoff in der richtigen Farbe zu finden. 

Aus diesem Grund habe ich mir mehrere Meter Leinenstoff gekauft um ihn mir gerade so einzufärben wie ich ihn für ein Projekt benötige.

 

Ich habe schon früher gerne mit Simplicol gefärbt, empfand die richtige Dosierung für den Wunschton aber teilweise etwas schwierig. Wenn man den Stoff im Eimer färbt, muss man ständig auf die richtige Temperatur achten und eine ganze Weile neben dem Färbegut ausharren um es immer wieder zu wenden und drehen, damit der Stoff nicht fleckig wird.

In der Waschmaschine ist das natürlich anders. Zumindest wurde bei mir noch nicht ein Stoff fleckig.

 

In der Anleitung von Simplicol steht, das man immer ein ganzes Päckchen Farbe mit in die Waschmaschine geben muss. Das Verhältnis von Farbstärke und Stoffgewicht ist ebenfalls angegeben. 

Was aber wenn man nur 2-3 Meter leichten Leinenstoff einfärben will und den Stoff dann nicht unbedingt in einer absolut gesättigten Farbe möchte? Das habe ich ausprobiert und bin positiv überrascht von dem Versuch.

 

Ich habe ein leeres Beutelchen Simplicol aufgehoben und für den Versuch nur ein paar Gramm von der Simplicol Farbe "Efeu Grün" in das leere Beutelchen abgefüllt. Das Beutelchen habe ich dann in der Waschmaschine auf den zu färbenden Leinenstoff gestellt. 

Danach wie vom Hersteller empfohlen waschen bzw. färben und heraus kommt ein wunderschöner Farbton der nicht zu schwach und nicht zu intensiv ist.

Leinen Tunika - gefärbt mit Simplicol

Handnaht einer frühmittelalterlichen Gewandung für Männer. Tunika

Genau das selbe funktioniert auch wenn man zwei Farben mischen möchte. So bekommt man genau den Farbton den man möchte. 

 

Ich habe dann auch noch versucht kleine Reste Diamantköper umzufärben. Hier konnte ich den endgültigen Farbton nicht wirklich einschätzen. Aber auch dieses Ergebnis gefällt mir sehr gut.

 

Irgendwann werde ich einen kompletten Blogartikel zum Färben mit Simplicol schreiben :)

Frühmittelalterliche Gewandung für Männer. Handgenäht aus grünen Leinenstoff. Für Wikinger Germanen

Wenn Du eine Bestellung aufgeben möchtest oder eine Frage hast, schreibe mir einfach eine E-Mail an: ferus-ictis@web.de

oder benutze das Kontaktformular

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.